17.10.2018
Solarleuchten im nächtlichen Garten

Inmitten einer illuminierten Gartenpracht an einem lauschigen Sommerabend bei einem Glas Wein sitzen – ganz ohne schlechtes Gewissen? Das ist auch für den energiebewussten Verbraucher kein Problem. Mit einer Solarbeleuchtung benötigen Sie keinen zusätzlichen Strom, sondern lediglich etwas kostenloses Sonnenlicht zum Aufladen der Akkus. Anschließend ist es für Sie kein Problem, mittels eines Dämmerungsschalters selbstständig Licht in Ihre Oase zu bringen – und das auch einmal bis zu acht Stunden lang, denn die modernen Akkus in den Leuchten sind äußerst ergiebig und stromsparend. Auch als Campingleuchten oder stromsparende Weihnachtsbeleuchtung kommen Solarleuchten zum Einsatz.

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Firefox

Mozilla Firefox

Chrome

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr über Datenschutz.