17.10.2018
Schicken Sie Ihre alte Heizungspumpe in Pension

Wie alt ist Ihre Heizungspumpe? Ein veraltetes – und entsprechend ineffizientes – Gerät kann Ihre Stromrechnung enorm belasten. Wie sehr, das zeigt sich im Einsparpotential: Sie können den Stromverbrauch Ihrer Heizungspumpe immerhin um bis zu 70 % senken. Dabei muss nur auf einige Dinge geachtet werden:  Noch Anfang der 1980er Jahre waren Pumpen mit 140 W Leistung Standard. Jüngere Heizungsanlagen besitzen immerhin schon Pumpen mit nur noch 45 – 90 W. Moderne, elektronisch gesteuerte Hocheffizienzpumpen brauchen nur noch 7 W im durchschnittlichen Einfamilienhaus. Dieses Gerät in Verbindung mit einem optimierten Heizungssystem bringt enormes Einsparpotenzial. Noch ein Tipp: außerhalb der Heizperiode die Steuerung auf Sommerbetrieb stellen.

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Firefox

Mozilla Firefox

Chrome

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr über Datenschutz.