17.10.2018
Dynamisch gekühlt spart Energie

Bei Geräten mit dynamischer Kühlung verteilt ein Ventilator die gekühlte Luft gleichmäßig im Kühlraum. Das bedeutet, dass die gelagerten Lebensmittel sich entsprechend schneller abkühlen. Mit der neuen Generation von Kühlgeräten gehört das Einräumen der Lebensmittel nach Temperaturbereichen der Vergangenheit an – und neu Eingelagertes kühlt außerdem schneller ab. Bei elektronisch gesteuerten Geräten wird die eingestellte Gradzahl immer exakt eingehalten. Und das spart Energie. Bei einigen Modellen befindet sich zusätzlich in der Türinnenseite eine dynamische Kühlung, so dass auch dort die Lebensmittel beliebig eingeräumt
werden können. Eine weitere Besonderheit: Kühlgeräte mit Kaltlagerzone (Temperatur nahe 0°C). Diese Kaltlagerzone erhält die Qualität frischer Lebensmittel bis zu dreimal länger als in einem herkömmlichen Kühlschrank – wenn die Luftfeuchtigkeit stimmt.

Achten Sie daher auf die richtige Einordnung der Lebensmittel:
• Eine Kaltlagerzone mit hoher Luftfeuchtigkeit ist geeignet für Obst und Gemüse.
• Eine Kaltlagerzone mit niedriger Luftfeuchtigkeit eignet sich für verpackte Fleisch-, Fisch -und Milchprodukte.

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Firefox

Mozilla Firefox

Chrome

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr über Datenschutz.