17.10.2018
Bei reduzierter Raumtemperatur sparen Sie bares Geld

Maß halten – das gilt nicht nur für die eigene schlanke Linie, sondern auch für die Ihrer Heizkosten.
Wie hoch halten Sie für gewöhnlich denn Ihre Raumtemperatur? Eine gute Frage, denn zu viel des Guten kann Sie teuer zu stehen kommen. Im Wohnbereich sollte die Durchschnittstemperatur möglichst nicht mehr als 20 °C betragen und nicht weniger als 17 °C (außer bei Abwesenheit). Hier einige Richtwerte für die wichtigsten
Räume:
• Vorzimmer: 15–18 ºC
• Schlafzimmer: 15–18 ºC
• Küche: 16–18 ºC
• Kinderzimmer: 20 ºC
• Wohnzimmer: 20–22 ºC
• Bad: 22–24ºC

Schon gewusst? Wenn Sie die Raumtemperatur um 1 °C reduzieren, sparen Sie bis zu 6 % Heizenergie. Weniger genutzte Räume weniger zu heizen lohnt sich also. Übrigens: Eine optimierte Raumtemperatur reduziert nicht nur Ihren Energieverbrauch, sondern verbessert auch das Wohlbefinden und die Gesundheit!

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Firefox

Mozilla Firefox

Chrome

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr über Datenschutz.