17.10.2018
Receiver werden selten ausgeschaltet

Mit dem digitalen Antennenfernsehen (DVB-T) und anderen Empfangsmöglichkeiten für Bildsignale (z. B. Satellit, Kabel) hielten sie Einzug in die Wohnzimmer: die Set-Top-Boxen (Receiver). Neue Box, neue Fernsehdimensionen – ganz gleich, wie viel Aufmerksamkeit Sie dem schenken – haben Sie auch mal ans Ausschalten der Set-Top-Box gedacht? Oftmals laufen die Receiver ungehindert 24 Stunden am Tag, auch wenn der Fernseher selbst ausgeschaltet ist. Muss das wirklich sein? Sie nutzen Pay-TV? Dann ist Vorsicht geboten: Manche Geräte müssen automatische Updates empfangen und dürfen deshalb nicht ganz ausgeschaltet werden. Informationen dazu finden Sie in den Produktunterlagen. Achtung Bereitschaftsbetrieb: Werfen Sie einmal einen Blick auf den Verbrauch im Stand-by Modus. Es gibt beachtliche Unterschiede von bis zu 85 % zwischen den Modellen. Das bietet satte Einsparmöglichkeiten von Beginn an.

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Firefox

Mozilla Firefox

Chrome

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr über Datenschutz.